Anzeige / Werbung / PR

Die Kräuterragazzi

Kräuterparadies in den Hügeln

Die Kräuterragazzi

Strada Festoni 36
Loc. Case Vecchie
46040 Monzambano

Kräuterfelder wie in der Provence, lange Reihen Lavendel oder Currykraut, Rosmarin oder Minze. Angebaut wird völlig ohne Düngemittel oder gar Gift. Aus von Hand geernteten Kräutern entstehen Kräutersalze, Kosmetik, Aufstriche und vieles andere mehr. Paolo keltert Naturwein und baut alte Getreidesorten wie etwa Rotkornweizen an.

Elena und Paolo bauen Kräuter an und verwandeln damit die Moränenhügel südlich des Gardasees in ein Bienenparadies. Beinahe kommt man sich vor wie in der Provence, denn lange Reihen Lavendel schmücken die Hügel. Dazu gesellt sich „Elicriso“, das würzige, gelb blühende Currykraut, Kamille, Zitronenverbene und viele Sorten Minze oder Thymian. Daraus entstehen Würzmischungen, fein und ausgewogen, die „Gioia del Cuoco“ (Freude des Kochs), schlicht „Mediterraneo“ oder „Bruschetta“ heißen. Die Kräuter sind allesamt ausschließlich von Hand zum besten Zeitpunkt geerntet und weiter verarbeitet. Pure Natur also, unter südlicher Sonne gewachsen.
Zusammen mit einem „Erborista“ (was ungefähr so viel wie „Heilpraktiker“ bedeutet) haben Elena und Paolo Teemischungen entwickelt, die als Bio-Eistee im Sommer erfrischen oder bei Alltagszipperlein gute Dienste leisten.
Paolos Schwester Francesca ist Imkerin und Paolo selbst auch Winzer. Im wirklich zauberhaften Hofladen bekommt man also auch Wein, Honig vom Gardasee oder der Toskana, Met, Kräuter, Tees, ätherische Öle, kräuterige Aufstriche und handgemachte pikante Dips.
Case Vecchie/Corte Bettini

weiterlesen
|
Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum
Empfohlen von
Echt.Besonders.
powered by feine bande